Die Einsiedelei

... war bis vor wenigen Jahren die dritte und kleinste Wohneinheit der Tor-Weg-Wohnung und befindet sich derzeit der Umgestaltung. Sie liegt unter dem Roten Rinderstallboden und neben dem Holzstall.

Auf dem Weg in die Einsiedelei kommt man vom Tor-Weg durch die Entscheidungspforte, vorbei an der Knechtskammer, die Treppe nach unten durch den Paradiesgarten. Je nachdem zu welcher Jahreszeit man kommt und ob zuvor jemand da war, erscheint der Paradiesgarten in gepflegter Ordnung oder in scheinbar verwilderter Pracht. Beides hat seinen Charme und auch Nutzen für Umwelt und Bewohner.

Die Einsiedelei ist eine beheizbarer großer Raum mit entsprechend spartanischer Kücheneinrichtung und Eckbank. Von diesem Raum führt eine breite Treppe hoch auf den Roten Rinderstallboden mit seinen bewohnbaren Zellen und den vielseitigen Theatermöglichkeiten (Bühnenelemente, Fußbodenmatten, Zuschauerbänke) und vielen Zeugnissen vergangener Projekte und Theateraktionen in Hohensolms. Ganz am Ende des Raumes findet sich die "Hoffnung" - ein sakral gestalteter Bereich, den die Gruppe der 'Sonntagsfeierer' einmal geschaffen hat.